Mittwoch, 21.11.2018, 0:21 Uhr
keine Daten 5 °C
Ludwigsurg

Wenn die Laterne defekt ist

Die gelbe Nummer ist die Identifiaktionsnummer der Leuchte. Foto: Holm Wolschendorf

Mit der Zeitumstellung auf Winterzeit wird es abends wieder früher dunkel. Dann fallen auch Defekte an den Straßenlaternen verstärkt ins Auge. Wer eine kaputte Laterne melden möchte, kann dies jetzt ganz unkompliziert mit dem Handy tun. Um die Störungen direkt am Standort, zum Beispiel an einer defekten Straßenlaterne, zu melden, haben die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) ein Störmeldeportal auf ihrer Internetseite geschaltet, in dem Störungen in der öffentlichen Beleuchtung abgesetzt werden können.

So hat jeder Laternenmast eine eigene Identifikationsnummer, die im Störmeldeportal eingegeben werden kann. Damit ist eine direkte Ortung sichergestellt. Zudem können im Portal auch Störungen im Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgungsnetz der SWLB von aufmerksamen Bürgern gemeldet werden.

Unter folgendem Link gelangt man zum Störmeldeportal der Stadtwerke: www.swlb.de/stoerung-melden .

Die passende Melde-App können Bürger kostenlos auf ihre Smartphones mit den Betriebssystemen Android oder iOS laden. Störungen im Stromnetz oder Beleuchtungsnetz der SWLB können auch telefonisch an die Entstörnummer der Stadtwerke unter (0 71 41) 9 10 21 12 abgesetzt werden. Die 24 Stunden besetzte Leitwarte nimmt diese Störungen entgegen und gibt sie intern weiter, so dass sich die Bereitschaft der Stromnetze um eine rasche Behebung der Störung kümmern kann.

Die Entstörnummer für Gas, Wasser und Wärme ist (0 71 41) 9 10 23 93.

Die SWLB liefert seit Mitte 2014 Licht in ihre Gesellschafterstädte Ludwigsburg und Kornwestheim. Sie ist unter anderem für den Betrieb und die Wartung der zirca 16 000 Beleuchtungsmasten in Ludwigsburg, Kornwestheim und in Pattonville zuständig. (red)

30. Oktober 2018
Impressum | Datenschutz