Samstag, 18.08.2018, 17:52 Uhr
keine Daten 27 °C
Ludwigsburg

Am Wochenende spielt im Blühenden Barock die Musik

Entspannte Stimmung: Wem‘s gefällt, hört zu. Wer lieber etwas anderes mag, zieht weiter. Archivfoto: Holm Wolschendorf

Von Freitag bis Montag, jeweils ab 18 Uhr, wird das Blüba wieder zur Kulisse für das Internationale Straßenmusikfestival. Die besondere Atmosphäre im Blühenden Barock hat sich herumgesprochen. Nicht nur bei den Künstlern. Egal, wie das Wetter sein wird, es werden auch dieses Mal wieder Zehntausende Besucher erwartet.

An zwölf Spielstätten werden sich 40 Künstler aus fünf Kontinenten drei Tage lang abwechseln und um die Gunst der Zuhörer buhlen. Mit ihrer Stimmkarte entscheiden die Besucher über die Gewinner.

Die Mischung ist auch dieses Mal wieder bunt. Von Folklore und Volksmusik reicht die Palette über Klassik bis hin zu Pop und Independent und jeder Menge Musik, die in keine Schublade passt. Da findet jeder die Musik, für die es sich lohnt, stehen oder sitzen zu bleiben bei einem der rund 250 Konzerte, die im gesamten Park rund ums Schloss stattfinden.

Es sind alte Hasen dabei, die in den vergangenen Jahren zu Publikumslieblingen geworden sind, und es treten Newcomer auf, in diesem Jahr sind dies 14 Solokünstler und Bands.

Die Blüba-Kulisse bietet den Besuchern die Möglichkeit, zwischen den Bühnen auf den Wiesen zu picknicken oder zu entspannen. Auch die Künstler nutzen die Chance, um zwischen ihren Auftritten zu entspannen – dennoch oft nicht ohne Musik. (red)

15. Mai 2018
Impressum | Datenschutz