Donnerstag, 27.04.2017, 16:46 Uhr
keine Daten 7 °C

Auch nach den Ferien geht es weiter

Grund für die meisten Baustellen in der Stadt sind Arbeiten der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim – Leitungen für Gas, Wasser und Fernwärme werden ersetzt oder neu gelegt, inklusive Hausanschlüssen. Im Anschluss daran folgen die Asphaltarbeiten durch die Stadt Ludwigsburg. Im Falle der Schwieberdinger Straße wird im Anschluss lärmoptimierter Asphalt aufgetragen.

 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken. 

 


Anders bei der Baustelle auf der B 27 bei Eglosheim: Zwar gibt es für die Frankfurter Straße in Eglosheim einen Grundsatzbeschluss des Gemeinderats, lärmoptimierten Asphalt aufzutragen, dies gilt jedoch nur innerorts. Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert ab morgen eine Fahrbahn. Diese große Stolperstelle ist nach den Ferien beendet, das gilt jedoch für die wenigsten Baustellen in der Liste. Die größten Störungen sind dann in der Schwieberdinger und der Hohenzollernstraße zu erwarten.

Insgesamt sind es zwölf Baustellen, die derzeit für Sperrungen im Stadtgebietsorgen.


1: In der Neckarweihinger Austraße zwischen Otto-Hahn- und Max-Eyth-Straße werden Gas- und Wasserleitungen inklusive Hausanschlüsse ausgetauscht. Danach wird die Straßen mit neuem Belag und neuen Randsteinen versehen. Die Kosten betragen insgesamt 250 000 Euro, die Baustelle samt Vollsperrung bleibt bis Ende September.

 

2: In der Daimlerstraße in der Weststadt zwischen Carl-Goerdeler-Straße bis zum Fußweg wird die Straße saniert, zum neuen Belag gibt es eine neue Beleuchtung. Die Kosten betragen 320 000 Euro, die Vollsperrung bleibt bis Ende August.

 

3: In der Fichtestraße in der Oststadt werden Gas- und Wasserleitungen inklusive Hausanschlüsse von den Stadtwerken erneuert, danach folgen ein neuer Belag und eine neue Beleuchtung. Die Kosten betragen insgesamt rund 290 000 Euro, die Baustelle bleibt bis Ende Oktober.

 

4: Der Francksteg wird bis zum Ende der Sommerferien komplett erneuert.

 

5: Auf der Frankfurter Straße nördlich von Eglosheim wird ab Donnerstag, 18. August, bis Montag, 22. August wieder gearbeitet. Zwischen der Auffahrt zu Ikea/Breuningerland und der Straße Richtung Monrepos in Richtung Ludwigsburg wird die Fahrbahn erneuert, je eine Fahrbahn bleibt geöffnet. Die Ausfahrt von der A 81 Ludwigsburg-Nord in Richtung Ludwigsburg und Freiberg wird gesperrt (Umfahrung U 10), die Ausfahrt zu Ikea und Breuningerland bleibt offen.

 

Auch die Auffahrten zur A 81 in Richtung Bietigheim-Bissingen sind gesperrt (Umfahrung U 9). Die Bushaltestellen „Eglosheim Golfplatz“ am Monrepos entfallen, auch die Fußgängerquerungen in dem Bereich entfallen. Vom 2. bis 4. und 9. bis 12. September folgt die Sanierung der Rampen an den Anschlussstellen zur Autobahn A 81.

 

6: In Pflugfelden ist die Göppinger Straße zwischen Leinfeldener und Tübinger Straße bis Ende Oktober voll gesperrt. Gas- und Wasserleitungen werden durch die Stadtwerke erneuert, danach folgen ein neuer Belag und eine neue Beleuchtung. Die Kosten liegen bei 280 000 Euro.

 

7: in der Hohenzollernstraße in der Südstadt zwischen Wüstenrotstraße und Salonallee werden Gas- und Wasserleitungen inklusive Hausanschlüsse ausgetauscht, es wird eine neue Fernwärmeleitung bis zum Neubau Wüstenrot verlegt. Die Straße ist Richtung Innenstadt gesperrt. Auf der Ludwigsburger Straße Richtung Kornwestheim ist bis zum Eisenbahndurchlass ebenfalls keine Durchfahrt möglich. Die Kosten betragen eine Million Euro, die Arbeiten sollen bis Mitte November beendet sein.

 

8: Die Monreposstraße westlich der B 27 wird in Eglosheim mit neuen Gas- und Wasserleitungen inklusive Hausanschlüssen ausgestattet. Danach wird die Straße saniert. Die Kosten liegen bei 360 000 Euro, die Baustelle bleibt bis Ende November.

 

9: In der Mühlstraße zwischen Schorndorfer und Rosenstraße werden Gas- und Wasserleitungen saniert, danach folgt der Belag. Bei Kosten von 330 000 Euro soll Ende Oktober Schluss sein.

 

10: In der Schönbeinstraße in der Weststadt zwischen der Friedrich-Naumann-Straße und Neubertstraße erneuert die Stadtentwässerung die Abwasserkanäle.

 

11: In der Schwieberdinger Straße in der Weststadt zwischen Rheinlandstraße und Wilhelm-Fein-Straße werden die Gas- und Wasserleitungen erneuert, danach folgt ein neuer Belag mit lärmoptimiertem Asphalt. Stadtein- und -auswärts geht es nur einspurig. Die Kosten liegen bei 700 000 Euro, bis Ende September bleibt die Baustelle bestehen.

 

12: In der Kastanienallee zwischen Buchen- und Erlenweg in der Oststadt wird eine neue Fernwärmeleitung verlegt, Teile des Erlenwegs sind ebenfalls betroffen. Hintergrund ist der Bau eines neuen Asylbewerberheims neben dem Obdachlosenheim. Die Kosten betragen 37 000 Euro, die Arbeiten sollen Mitte September abgeschlossen sein. (ja)

17. August 2016
Impressum | Datenschutz